Versandkostenfrei ab 80,00 EUR

Marquès de Riscal 2019 Sauvignon Blanc

bodega marques de riscal

Marquès de Riscal 2019 Sauvignon Blanc

Normaler Preis €9.95
Stückpreis €13.27 pro l
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

  • Marqués de Riscal, Sauvignon Blanc 

    Die Weine der Herederos de Marqués de Riscal sind schon seit langen in die Weingeschichte eingegangen. Im Jahre 1858 war es bereits die erste Weinkellerei der Rioja, die ihre Weine unter Anwendung der Bordeaux-Methode kelterte und 1972 das erste Weinunternehmen, welches die Herkunftsbezeichnung Rueda förderte, wo die berühmten Weißweine von Marqués de Riscal erzeugt werden. Im 21. Jh. setzt Herederos del Marqués de Riscal durch den Bau der "Stadt des Weins" seine Geschichte fort, einem Projekt, das das Verständnis für die Welt des Weins in ein Vorher und Danach unterteilt. Im Jahre 1858 erhielt der freidenkerische Diplomat, Journalist und Besitzer des Weinguts Torrea in Elciego, Guillermo Hurtado de Amézaga, auch als Marqués de Riscal bekannt, der seit 1836 in Bordeaux lebte, von der Regionalregierung der baskischen Provinz Álava den Auftrag, einen französischen Önologen zu suchen, der im Riojagebiet die lokalen Winzer in die im Médoc angewandten Weinbereitungsmethoden einführen sollte, damit diese in der Lage wären, ihre Weine nach französischem Vorbild zu keltern. In der Folge setzte sich Don Camilo im Namen der alavesischen Regierung mit dem Kellermeister des Château Lanessan, Jean Pineau, in Kontakt und schloß mit ihm einen Vertrag ab, laut dem der anerkannte Önologe die Weinproduzenten der Region Álava beraten sollte. Noch in demselben Jahr schickte der Marqués de Riscal 9.000 Weinstöcke mit Qualitätsgarantie der edelsten in Frankreich angebauten Sorten Cabernet Sauvignon, Merlot, Malbec und Pinot Noir in die Rioja Alavesa, um damit auf den riojanischen Weinlagen zu experimentieren, auf denen bisher nur die Rebsorten Tempranillo und Graciano angebaut wurden. Diese Weinberge waren die ersten, die von diesem Unternehmen angebaut wurden und erstrecken sich auf über ca. 1300ha, die sich zwischen Elciego und den anliegenden Dörfern verteilen und aus denen vier Traubensorten angebaut werden, mit denen die Weine der Herkunftsbezeichnung D.O. C.a Rioja erzeugt werden. Tempranillo ist die vorwiegend angebaute Sorte, dazu Graciano, Mazuelo und Cabernet Sauvignon. Neben den restlichen Sorten wird von den Herederos del Marqués de Riscal diese Traubensorte seit dem Jahr 1858, dem Gründungsjahr, kultiviert. Riscal verfügt über zwei Kellereien, in Elciego und Rueda und Castilla y Leon.

    Sensorik

    Im Glas präsentiert sich der Marques de Riscal Sauvignon Blanc in einem hellen Gelbton mit grünen Schimmern. Er kann mit seiner komplexen Nase überzeugen und produziert Aromen von frischem Gras und verschiedenen Mineralien. Dazu kommen Zitrusfrüchte und Ananas. Er hinterlässt am Gaumen einen klaren, frischen und aromatischen Geschmack.

    Serviervorschlag

    Dieser Weißwein sollte bei einer Temperatur von 8 bis 10 Grad serviert werden. Er passt wunderbar zu Pastagerichten. Schauen Sie dazu in unsere große Auswahl von, beispielsweise DeCecco Produkten. Dort finden Sie unter anderem Maccheroni, Spaghetti und Tagliatelle. Der Wein schmeckt außerdem sehr gut kombiniert mit verschiedenen Meeresfrüchten. Der Hersteller Vigilante liefert Ihnen eine große Auswahl dieser Produkte im Onlineshop.

    Rebsorten

    Für die Herstellung des Marques de Riscal Sauvignon Blanc wird die Rebsorte Sauvignon Blanc verwendet.

    Herkunft

    Das Weinsortiment dieses Herstellers ist enorm vielseitig. Um dies zu gewährleisten, werden die Rebstöcke des Unternehmens in verschiedenen Regionen angebaut. Unter anderem finden sich Anbaugebiete in Rioja, Rueda und Castilla y León. So werden Weine mit völlig unterschiedlichen Charakteristiken hergestellt, die dann die Grundlage für eines der komplettesten Sortimente in der Welt spanischer Weine bilden.



    Geschützte Ursprungsbezeichnung: D.O. Rueda
    Rebsorten: Sauvignon Blanc
    Alkoholgehalt: 12,5 % vol
    Weinart: Weißwein
    Erzeugnis aus: Spanien
    Haltbarkeit / lagerfähig: Mindestens 5 - 10 Jahre ab Jahrgang
    Jahrgang: 2020
    QualitätStufe Joven
    Produktionsweise: Klassisch
    Geschmack: trocken
    Trinktemperatur: 6 - 8 Grad
    Weinstil: Harmonisch
    Füllmenge: 0.75l
    Verschluss: Naturkork
    Allergene: Enthält Sulfite
    Hersteller: BODEGAS HROS MARQUES DE RISCAL SL
    Torrea, 1
    01340 01340
    Elciego (Álava) E